Arbeit im Ausstellungsprojekt Talita Kum in Hegne Neu

Arbeit im Ausstellungsprojekt "Talita Kum" 2022 im Kloster Hegne.
TALITA KUM – steh auf!
Talita Kum – oder hebräisch korrekt: talita kumi – auf den ersten Blick kein Stichwort, das sich in Nachschlagewerken theologischer Grundbegriffe finden lässt. Ein unspektakuläres und eher sperriges Wort Jesu (Mk 5,41), das uns in der Bibellektüre oder in bibelexegetischen Kommentaren begegnet. Bei genauerem Hinsehen eröffnet dieses Wort jedoch einen großen Verstehenshorizont Jesu- anischen und damit christlichen Handelns und Verkündens. Geht es Jesus doch darum, Menschen in ihrer Freiheit zu bestärken, das Leben in Verantwortung dem eigenen Gewissen, den Mitmenschen, der Gesellschaft und Gott gegenüber zu gestalten. Talita kum beschreibt den heilsamen und befreienden Anspruch der Botschaft Jesu und fordert zu einem Menschen- und Gottesbild heraus, welches die biblische Rede von einem „zur Freiheit befreiten Menschen“ ernst nimmt.
Anfrageformular
Sie können mehr Information erhalten, indem Sie folgendes Formular ausfüllen.
                            
                            
 _   _   __ _  _ __  __   __
| | | | / _` || '_ \ \ \ / /
| |_| || (_| || | | | \ V / 
 \__, | \__, ||_| |_|  \_/  
  __/ |    | |              
 |___/     |_|              
Geben Sie bitte die Zeichen auf dem Bild hier ein
 
Wir erfassen Ihren Namen, Ihre E-Mail Adresse und Telefonnr., um Ihre Anfrage zu beantworten. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.